Lizenzmodelle von Microsoft Dynamics Business Central

Das Lizenzmodell von Microsoft Dynamics 365 Business Central ist die “Named-User-Lizenz“. Das heißt, für jeden Anwender wird eine personenbezogene Lizenz benötigt. Bei den vorherigen Versionen (Microsoft Dynamics NAV) wurde eine “Concurrent-User-Lizenz“ bereitgestellt, welche eine Zugriffslizenz ist. Dabei hatte man beispielsweise 100 Lizenzen und erst bei dem Zugriff 101 gab es eine Fehlermeldung. Die Zugriffslizenz war sehr beliebt in Unternehmen mit Schichtbetrieben. Dieses Modell ist allerdings seit Business Central nicht mehr verfügbar.

Die Lizensierung vereinfacht dargestellt teilt sich in drei Kernkomponenten:

Allerdings können sie nicht unterschiedliche Lizenzen in Anspruch nehmen – entweder alle Anwender als Essential oder Premium User Lizenz. Wenn Sie sich zu Beginn für den Essential User entscheiden, können Sie jederzeit auf Premium upgraden – dies gilt dann aber für alle Anwender.

Unabhängig von diesen Lizenzen lassen sich in der On-Premises Bereitstellung noch Entwicklerlizenzen und Lizenzen für bestimmte Objekte erwerben. Bei der Cloud-Variante gibt es nur die drei oben genannten Lizenztypen Lizenzierungsvarianten.

Diese Angaben sind ohne Gewähr, wir beraten Sie gerne, welches Modell für Sie am Besten wäre..

 

PROTAKT ist Microsoft  ISV Royalty Partner

Sie erhalten alle Microsoft Produkte, die Sie benötigen, um Ihre Dynamics 365 Business Central oder Dynamics NAV Unternehmenslösung zu betreiben, jetzt schneller und kostengünstiger über uns. Wir liefern Ihnen eine Komplettlösung. Sie erhalten Ihre Lösung, Microsoft-Lizenzen, Support- und Beratungsleistungen von uns aus einer Hand. Darüber hinaus profitieren Sie von schlankeren Vertriebswegen und einer reduzierten Administration beim Lizenzkauf.

Gerne informieren wir Sie persönlich zu allen Lizenzmodellen, z.B. zu integrierten Funktionsmodulen, Lizenzpreisen und Lizenzbestimmungen. Kontaktieren Sie uns.

Zurück zur Übersicht