FAQ Ausbildung

Wie funktioniert eine duale Ausbildung?

PROTAKT bildet zur Fachinformatiker_in Anwendungsentwicklung/Systemintegration oder Kaufleute für Büromanagement aus.

Es handelt sich in beiden Fällen um eine sogenannte duale Berufsausbildung, d. h. die Ausbildung findet sowohl bei uns in der Firma als auch in der Berufsschule statt. Die Ausbildung dauert in der Regel drei Jahre und beginnt nach den hessischen Sommerferien. Bei sehr guten Leistungen und unter bestimmten Voraussetzungen kann die Ausbildungszeit nach Absprache verkürzt werden.

Während der gesamten Ausbildungszeit erhalten Sie eine monatliche Vergütung. Die Höhe Ihrer Ausbildungsvergütung, sowie Urlaubsansprüche und ähnliches werden in einem  Ausbildungsvertrag geregelt.

Der Berufsschulunterricht findet an ein bis zwei Tagen pro Woche in der Johann-Philipp-Reis-Schule in Friedberg bzw. in der BSG - Berufliche Schulen am Gradierwerk in Bad Nauheim statt. Die Praxis lernen Sie dann bei uns in der Firma in Bad Nauheim und in diversen Kundenprojekten kennen.

Warum sollte ich in Deutsch, Englisch und Mathe fit sein?

Voraussetzung für einen Ausbildungsplatz bei PROTAKT ist ein abgeschlossenes Fachabitur oder Abitur.

Um sich bei Kunden (sei es schriftlich oder auch mündlich) gut ausdrücken zu können oder um Softwaredokumentationen oder Kundenkonzepte schriftlich zu formulieren, sind gute Deutschkenntnisse wichtig. 

Da wir auch international tätig sind, ist Englisch durchaus ein wichtiges Kommunikationsmittel. Außerdem ist die Fachliteratur in der IT oft nur auf Englisch verfügbar.

Darüber hinaus sollte man logisch Denken können und analytische Fähigkeiten haben. Das sind Eigenschaften, die vorwiegend auf Menschen zutreffen, die gut in Mathe und/oder in den naturwissenschaftlichen Fächer klar kommen.


Zurück zur Übersicht